Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Herzlich Willkommen
Osnabrück ist deutscher Meister!

Karriereunterstützung durch den Zertifikatslehrgang ''Warehouse-Manager''

Plan mit Kugelschreiber und Taschenrechner
Mit dem Ziel, Fach- und Führungskräfte durch individuelles, bedarfsgerechtes und fundiertes Fachwissen auszubilden, bietet der Zertifikatslehrgang "Warehouse-Manager" den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine ideale Unterstützung bei der Bewältigung logistischer Fragestellungen.
weiter zum Artikel

Neues Angebot für Osnabrücker Unternehmen: Energieeffizienz Impulsgespräche

Neues Angebot für Osnabrücker Unternehmen: Energieeffizienz Impulsgespräche

In Kooperation mit der RKW Niedersachsen GmbH, dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft bietet die WFO Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH ab sofort Unternehmen mit Sitz in der Stadt Osnabrück kostenfreie Impulsgespräche zur Verbesserung der Energieeffizienz an.
weiter zum Artikel

Inforeihe Energetische Gebäudesanierung – konkret!

Dachsanierung, Foto: Hakan Jansson/Maskot/Getty Images

10.03.2014. Die Stadt Osnabrück bietet in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern eine Informationsreihe zur energetischen Gebäudesanierung an. Die Reihe liefert fundierte Informationen und gibt Ratsuchenden eine erste Orientierung bei der Planung eigener Sanierungsmaßnahmen.
weiter zum Artikel

Zweiter Handelsmonitor Osnabrück

Einzelhandelsklima gut, aber Handlungsbedarf in den Quartieren
Die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, Osnabrück Marketing und Tourismus GmbH (OMT) und das Osnabrücker City-Marketing (OCM) haben jetzt gemeinsam den "2. Handelsmonitor Osnabrück" vorgestellt. Ziel des Handelsmonitors ist es, alle verfügbaren Daten zu Stand und Entwicklung des Einzelhandels in der Stadt zu bündeln und zu analysieren. In diesem Jahr wurde ein besonderes Augenmerk auf einzelne Einkaufslagen gelegt. Die sich daraus ergebenden Handlungserfordernisse sollen nun gemeinsam mit den Unternehmen des Einzelhandels und weiteren Entscheidern, zum Beispiel den Immobilieneigentümern, in Angriff genommen werden.
weiter zum Artikel

Feierliche Schlüsselübergabe am InnovationsCentrum Osnabrück

Feierliche Schlüsselübergabe am InnovationsCentrum Osnabrück
Nach einer rund 16-monatigen Bauphase ging das InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) jetzt offiziell in Betrieb: Gemeinsam mit dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies übergaben die Gesellschafter Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Landrat Dr. Michael Lübbersmann, Johannes Hartig (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Osnabrück) und Dr. Stephan Rolfes (Vorstand Stadtwerke Osnabrück AG) den Schlüssel des neuen Technologie- und Gründerzentrums an die ICO-Betriebsgesellschaft. Den Schlüssel nahmen Sonja Ende und Siegfried Averhage als Geschäftsführung der ICO GmbH entgegen.
weiter zum Artikel

REGISonline – die neue Wirtschaftspartner-Börse für den Nordwesten

Banner Werbung REGISonline

Initiiert von den Wirtschaftsförderungen von mehr als 20 Landkreisen und kreisfreien Städten in Niedersachsen und Bremen, will REGISonline die Wirtschaftspartner-Börse für den Nordwesten werden. Nach einer umfassenden Überarbeitung präsentiert sich das einzige werbefreie Internetportal für Unternehmensdaten zwischen Ems, Weser und Elbe im neuen Gewand und mit neuen kartenbasierten Diensten und soll so die Unternehmen der Region zum kostenlosen Eintrag motivieren.
weiter zum Artikel

Perspektivworkshop Ringlokschuppen

Ringlokschuppen

Der Ringlokschuppen auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs im Herzen Osnabrücks verspricht außergewöhnliches Entwicklungspotential. Die Stadt Osnabrück und die WFO Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH sind an einer wirtschaftlich nachhaltigen und erfolgreichen Nutzung interessiert und beschäftigen sich derzeit intensiv mit der Zukunft der Immobilie.
weiter zum Artikel

Sprout Azubi-Akademie

Logo Sprout
Ab März 2014 nimmt die Sprout Azubi-Akademie ihre Arbeit auf und begegnet damit dem Fachkräftemangel in der Region.
weiter zum Artikel

Osnabrücker Studierende beweisen Gründungspotenzial

(von links) Fabian Schlarmann (1. Platz), Sonja Ende (Geschäftsführerin ICO GmbH) und Alexei Kolesnikow (2. Platz) (Quelle: ICO GmbH 2013).

Gemeinsam mit dem Gründerhaus Osnabrück.Osnabrücker Land und dem Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen prämierte das ICO am Donnerstag, 24. Oktober, die "cleverste Geschäftsidee der Osnabrücker Studierenden". Im Rahmen der Firmenkontaktmesse CHANCE luden die drei Gründungseinrichtungen drei Finalisten auf den Messestand "Existenzgründung in der Region Osnabrück" ein, um ihre Preise in Empfang zu nehmen. Die Preisverleihung wurde moderiert von Frau Sonja Ende (Geschäftsführerin ICO GmbH).
weiter zum Artikel

Skyview überfliegt Wissenschaftspark

Luftbild Wissenschaftspark, Foto: Markus Kröger, Firma Skyview

Imposante Luftbilder dokumentieren den Baufortschritt im Wissenschaftspark. Markus Kröger von der Fa. Skyview schießt die hoch auflösenden Bilder von seinem Flugroboter mit einer digitalen Systemkamera. So kann der Baufortschritt aus verschiedenen Perspektiven für die Nachwelt festgehalten und dokumentiert werden.
weiter zum Artikel

Forschungs- und Entwicklungsprogramm

Besprechung am Computer
Mit dem neuen Förderprogramm der Stadt Osnabrück können Forschungs- und Entwicklungsprozesse finanziell unterstützt werden. Kleine und mittlere Unternehmen sollen so in Entwicklung und Innovation gestärkt werden und Impulse für eigene Entwicklungs­aktivitäten für verbesserte oder neue vermarktbare Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen gegeben werden. Durch die Realisierung innovativer Vorhaben werden die Marktchancen von insbesondere kleinen Unterneh­men verbessert. Im Mittelpunkt aller zu unterstützen­den Vorhaben steht die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen.
weiter zum Artikel

WissenschaftsPark Osnabrück - Standort, der Wissen schafft

WissenschaftsPark Osnabrück

Mit dem WissenschaftsPark Osnabrück entwickelt die Stadt Osnabrück einen Unternehmensstandort mit ganz neuen Qualitäten, wie es ihn bisher in der Region Osnabrück nicht gibt. Unmittelbar neben dem gemeinsamen Campus Westerberg der Hochschule und der Universität Osnabrück entstehen auf 9 ha Ansiedlungsflächen für innovative und technologieorientierte Unternehmen.
weiter zum Artikel

 

   

Anzeige