Fachkräftemarketing | Typisch Osnabrück

Fast 60 Prozent der Unternehmen der Region gaben in der IHK-Konjunkturumfrage an, dass fehlende Fachkräfte das voraussichtlich größte Wachstumshemmnis in der Zukunft darstellen werden. Typisch Osnabrück ist unsere Antwort auf den Fachkräftemangel. Die langfristig angelegte Kampagne, deren Herzstück die Internetseite www.typisch-osnabrueck.de ist, soll Fachkräfte für Osnabrück gewinnen. Neben der Internetseite soll die Kampagne weiter wachsen und wird auf Social Media Kanälen beworben, über Plakate und Anzeigen auch im Analogen wirken und über möglichst lebendige Geschichten und Bürgerbeteiligung viral leben.

Typisch Osnabrück soll die vielen positiven weichen Standortfaktoren Osnabrücks ins Rampenlicht stellen und zeigen, dass es sich in Osnabrück gut und im Vergleich zu anderen Großstädten auch erschwinglich leben lässt. Außerdem wirft die Kampagne Schlaglichter auf Unternehmen und Jobs in Osnabrück in Form einer Stellenbörse. Damit soll der Schritt nach Osnabrück konkret werden und zugleich sollen diese Inhalte zeigen, dass Osnabrück vielfältige Karrierechancen bietet.

Die Kampagne richtet sich vor allem an Rückkehrer, Zuzugsinteressierte aus einem Radius von bis zu 300 km sowie die rund 28.000 Studierenden und Hochschulabsolventen Osnabrücks. Die Anschubfinanzierung der Kampagne hat der Verein für Wirtschaftsförderung in Osnabrück e.V. (VWO) übernommen. Im Folgenden soll sich die Kampagne über Unternehmensbeteiligungen selbst tragen. Die Einnahmen, die über die Unternehmensbeiträge erwirtschaftet werden, fließen vollständig in den weiteren Ausbau der Kampagne, weiterer Services und das Marketing. Zu den Preismodellen Basic flex (299,- p.a.), Basic (2.000,- p.a.) und Premium (3.500,- p.a.) und den dazugehörigen Services und Mehrwerten für Unternehmen gibt gerne unser Unternehmensservice Auskunft.