Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Wirtschaftsförderung Osnabrück

Hauptinhalt

Zahlenmonitor 11|2019

Welche Zahlen und Daten prägten den Vormonat, wie steht es um die Einwohnerzahlen der Friedensstadt und wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt in Osnabrück? Die wichtigsten aktuellen Kennziffern im Überblick in unserem monatlichen Zahlenmonitor.

Die Einwohnermeldedatei der Stadt Osnabrück verzeichnet bei den Einwohnern, die ihren Hauptwohnsitz in Osnabrück angemeldet haben, im Monat Oktober 2019 einen deutlichen Anstieg von 357 neuen Einwohnern der Friedensstadt. Insgesamt zählt Osnabrück damit 168.863 Einwohner mit Hauptwohnsitz.

Das liegt sicherlich auch an den neu zugezogenen Studenten der Universität Osnabrück. Dort hat im Oktober die Erstsemesterbegrüßung stattgefunden. Rund 3.900 neue Studierende konnte die Universität Osnabrück zum Wintersemester 2019/2020 begrüßen.

Auch auf dem Arbeitsmarkt gab es positive Bewegung. Im Vorjahresvergleich sank die Zahl der Arbeitslosen um 50 auf 6.296 Personen. Damit bleibt unverändert die Arbeitslosenquote bei 6,6 Prozent. Die Zahl der gemeldeten Stellen sank allerdings ebenfalls deutlich im Vergleich zum Vormonat auf nunmehr 2.415 Stellen.

„Im Moment sieht es so aus, als würden sich einige Betriebe insbesondere von ihren Leiharbeitskräften trennen“, so Christiane Fern, Leiterin der Agentur für Arbeit Osnabrück. „Vor allem aus dem verarbeitenden Gewerbe, aus Verkehr und Logistik oder auch aus Reinigungsberufen sind zuletzt mehr Menschen zu uns gekommen“, so Fern weiter.

Auch neue Arbeitskräfte würde in den genannten Branchen inzwischen merklich weniger gesucht. So seien im verarbeitenden Gewerbe knapp ein Drittel weniger neue Stellen gemeldet als im Oktober 2018. In der Leiharbeit sei die Stellenzahl um knapp 500 gesunken. „Dagegen haben wir in einer konjunkturunabhängigen Branche wie dem Gesundheits- und Sozialwesen leichte Zuwächse bei der Arbeitskräftenachfrage“ erläutert Fern. „Das kommt dann allerdings eher weiblichen Bewerberinnen zugute.“

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.wfo.de

Urheberrechte © 1996-2019: WFO Wirtschaftsförderung GmbH | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen