Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Wirtschaftsförderung Osnabrück

Hauptinhalt

Premiere: Landkreis und Stadt Osnabrück erstmals gemeinsam auf Europas größter Immobilienmesse

Freuen sich auf das gemeinsame Engagement auf der Expo Real in München: (von links) Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Landrat Dr. Michael Lübbersmann, Landkreis-Wirtschaftsförderer Siegfried Averhage und die Wirtschaftsförderin der Stadt Osnabrück Marina Heuermann.

Vom 8.-10. Oktober präsentiert der Wirtschaftsraum Osnabrück nationalen und internationalen Immobilien-Investoren auf der Expo Real in München seine Stärken.

Der Landkreis und die kreisfreie Stadt Osnabrück sind sich einig, stärker an einem Strang zu ziehen, wenn es um die Positionierung im Wettbewerb der Wirtschaftsregionen geht. So erstmals auch auf Europas größter Immobilienmesse, der Expo Real, die vom 8.-10. Oktober in München stattfindet. „Mit unseren direkt aneinander angrenzenden Ständen werden wir gemeinsam eine deutlich größere Aufmerksamkeit erzeugen, als dies jeder für sich allein täte“, betont Landrat Dr. Michael Lübbersmann. Und das ist es, was zählt, wenn sich auf der Expo Real nationale und internationale Investoren nach lohnenden Standorten umsehen. „Als eine wichtige und starke Region Niedersachsens freuen wir uns, auf dem Gemeinschaftsstand des Landes vertreten zu sein“, erklärt Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. „Nachdem wir als Stadt diese Chance bereits im vergangenen Jahr genutzt haben, waren wir uns diesmal schnell einig, dass wir in enger Abstimmung noch stärkere Akzente setzen können.“ Ziel sei es, mit Investoren in den Dialog zu treten, um den Wachstumsprozess der starken Wirtschaftsregion weiter voranzutreiben.

Wirtschaftsraum mit überzeugenden Werten

Was Landkreis und Stadt Osnabrück dem investitionswilligen Publikum in München zu bieten haben, kann sich in der Tat sehen lassen. Gemeinsam bilden sie laut einem Ranking von WirtschaftsWoche und Deutscher Bank die viertstärkste Mittelstandsregion Deutschlands. Die Zeichen stehen nach wie vor auf Wachstum, auch bei den Einwohnerzahlen: Mehr als eine halbe Million Menschen leben hier heute. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten stieg zwischen 2013 und 2017 um 9,6 Prozent auf rund 217.000. Das Bruttoinlandsprodukt in der Gesamtregion stieg im Zeitraum von 2012 bis 2016 um 2,4 Milliarden auf 18,2 Milliarden Euro, das ist ein Plus von 15 Prozent. „Dazu bieten wir eine strategisch günstige Lage im Zentrum des Nordwestens, eine Vielzahl erfolgreicher und innovationsfreudiger Unternehmen und eine sehr hohe Lebensqualität“, so Dr. Lübbersmann. „Bei uns im Nordwesten hat Erfolg schon Tradition, hier ist ein vielversprechender Nährboden für Investoren“, bekräftigt Oberbürgermeister Griesert abschließend.

Großes Potenzial für Investoren

Neben der gemeinsamen Stärke stellen Stadt und Landkreis auf der Expo Real ihre jeweiligen eigenen Schwerpunkte und Projekte vor. „Der Landkreis wird unter anderem den künftigen Gewerbepark „Hafen Wittlager Land“ in Bohmte präsentieren, der gemeinsam mit dem angrenzenden bi-modalen Containerterminal die gesamte Wirtschaftsregion weiter stärken wird“, erläutert Siegfried Averhage, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land (WIGOS). Weitere Projekte sind zum Beispiel der Niedersachsenpark an der Autobahn A1 bei Bramsche und das das Gewerbegebiet Dissen Süd an der Autobahn A33. Die Stadt Osnabrück stellt unter anderem Leuchtturmprojekte wie den WissenschaftsPark auf dem Gelände der ehemaligen Scharnhorstkaserne vor. Hier entsteht in unmittelbarer Nähe zum Hochschulcampus eine Arbeitswelt der Zukunft, die insbesondere innovativen und technologieorientierten Unternehmen Raum für Wachstum bietet. Weitere Projekte sind die Gewerbegebiete „Am Limberg“ und „Eselspatt“ sowie das Landwehrviertel, das vor allem der Wohnbebauung dient. Marina Heuermann, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO), betont nicht zuletzt das enorme Potenzial, das auf Investoren wartet: „Bei Büroimmobilien beispielsweise bietet unser Standort Investoren Renditemöglichkeiten, die sogar die der Big seven Top A-Bürostandorte in Deutschland übertreffen.“

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.wfo.de

Urheberrechte © 1996-2015: WFO Wirtschaftsförderung GmbH | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen