Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Wirtschaftsförderung Osnabrück

Hauptinhalt

Studieren und probieren

Bei der Unternehmensberatung StudenTop aus Osnabrück übertragen Studierende von Hochschule und Universität ihr Wissen in die Praxis. Seit 29 Jahren beraten die immer neuen Mitglieder des Vereins Unternehmen aus der Region.

„Klar, manchmal ist es schwierig, Studium und Arbeit unter einen Hut zu bekommen“, sagt Sarah Engel, Vorstand von StudenTop. Sie ist eine von 65 Studierenden, die sich aktuell bei der studentischen Unternehmensberatung engagieren. Doch der Aufwand lohnt sich, ist Engel überzeugt: „Ich habe fachlich, aber auch darüber hinaus schon einiges gelernt, beispielsweise wie ich mich sicher und selbstbewusst im Geschäftsleben bewege.“

Engel studiert den Masterstudiengang BWL an der Universität Osnabrück und kümmert sich zusammen mit ihrer Kollegin Lena Fockenbrock um die Akquise bei StudenTop. „Wir sind aufgestellt wie ein normales Unternehmen. Es gibt Abteilungen wie Personal, Marketing oder IT, die von einem Vorstand geführt werden. Dazu gibt es noch unseren Vorstandsvorsitzenden, Matthias Held“, beschreibt sie die Organisation.

Interdisziplinäre Teams von Universität und Hochschule

Erfahren haben Engel und Fockenbrock während einer Vorlesung von StudenTop. „Ich war vom Konzept direkt überzeugt“, erinnert sich Fockenbrock. Sie studiert BWL an der Hochschule. „Wir sind ein interdisziplinäres Team und für Studierende aller Fachrichtungen offen, doch die meisten unserer Mitglieder kommen aus den Wirtschaftswissenschaften und der Rechtswissenschaft“, sagt Lena Fockenbrock.

Die Bandbreite der umgesetzten Projekte ist groß. „Von Prozessoptimierung über Marketing bis hin zur Programmierung einer E-Learning-Plattform haben wir vieles schon gemacht“, berichtet Sarah Engel.

Übernimmt StudenTop ein Projekt, wird es offen unter allen Mitgliedern ausgeschrieben. Diese können sich dann mit Lebenslauf und Motivationsschreiben flexibel bewerben. „So können wir die Teams optimal besetzen. Gleichzeitig muss niemand mitarbeiten, wenn die Arbeitsbelastung im Studium gerade hoch ist“, erklärt Fockenbrock. Sie selbst hat bereits an drei Projekten mitgewirkt, unter anderem für die Stadtwerke Osnabrück. Jennifer Klusmann aus der Abteilung Marketing Bäder & Freizeit der Stadtwerke würde StudenTop jederzeit wieder beauftragen: "Die Zusammenarbeit mit ist absolut empfehlenswert. Am Ende des Projektes lagen uns fundierte Ergebnisse und daraus abgeleitete, konkrete Handlungsoptionen vor. Besonders die Flexibilität und das Engagement der Studenten sind hervorzuheben."

Führungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft unterstützen StudenTop

Bleiben Fragen offen, können die Teilzeit-Berater jederzeit auf ihr Netzwerk an Hochschule, Universität sowie in der Wirtschaft zurückgreifen. „Wir sind durch unser Studium in vielen Themen auf dem aktuellen Stand der Forschung. Gibt es dennoch einmal eine Wissenslücke, helfen unsere Professoren oder die Mitglieder aus unserem Kuratorium immer gerne weiter“, erklärt StudenTop-Vorstand Sarah Engel.

Ein Mitglied des Kuratoriums ist Claudio Felten, Geschäftsführer der MUUUH! Consulting GmbH aus Osnabrück. „Studentische Unternehmensberatungen sind eine große Bereicherung für Universitäten und Hochschulen, für Studenten sowie für Unternehmen in der Region. Sie schaffen eine Verbindung von Theorie und Praxis, bereiten exzellent auf die Berufswelt vor und unterstützen da, wo eigene Ressourcen oder Know How fehlen bzw. die Dienstleistungen klassischer Unternehmensberatungen nicht passen.“, erklärt Felten sein Engagement.

 

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.wfo.de

Urheberrechte © 1996-2019: WFO Wirtschaftsförderung GmbH | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen