Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Wirtschaftsförderung Osnabrück

Hauptinhalt

Auch das Thema „Gesunde Gemeinde“ steht auf dem Programm

Andrea Poppen (Projektleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement bei Gewinet) informiert über die Messe. Foto: Daniel Meier

Dritte Messe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement am 27. September in der Schloss-Aula der Universität

Die Mitarbeitergesundheit steht am 27. September im Mittelpunkt einer Messe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), die das Gewinet Kompetenzzentrum aus Osnabrück zum dritten Mal veranstaltet. Sie findet in der Schloss-Aula der Universität Osnabrück statt.

Die Messe soll helfen, von den Chancen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu profitieren. Unternehmen und Interessierte können sich nicht nur zum Thema „Gesundheit im Betrieb“ informieren, sondern auch im Rahmen einer Ausstellung regionale Anbieter und Angebote kennenlernen. In praxisorientierten Workshops werden die Themen „Gesunde Gemeinde“, „Erfolgsfaktoren BGM“ und „Psychische Gefährdungsbeurteilung“ behandelt.

„Mit der diesjährigen Messe wollen wir sowohl Unternehmen als auch Gemeinden ansprechen, denn wir sind davon überzeugt, dass Gesundheitsförderung nicht an der Schwelle des Betriebs aufhört“, so Magdalena Knappik, Geschäftsführerin von Gewinet.

Die unter der Schirmherrschaft von Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, jährlich stattfindende Veranstaltung wird in Kooperation mit den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Osnabrück sowie der Sparkasse Osnabrück ausgerichtet.

Aussteller und Teilnehmer erhalten weitere Informationen unter info(at)gewinet.de oder 0541-200 98 44 40. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.wfo.de

Urheberrechte © 1996-2015: WFO Wirtschaftsförderung GmbH | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen