Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
News

Koordinierungsgespräch mit Minister Olaf Lies – Automotive Kompetenzve

Auf dem Foto vlnr: Hr Wolters, Minister Olaf Lies. Für den Automotive Kompetenzverbund: Sonja Ende, Ralf Kreye und Felix Bücken

Am 30.10.2014 traf sich das Team der WFO mit dem niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Im Vordergrund des Gesprächs stand vor allem die Frage nach der zukünftigen Organisation der niedersächsischen Automotive-Initiativen.
weiter zum Artikel

Entwicklungsstrecke 3.0 für PotentialträgerInnen

Abbildung Sandwich
Nachdem die ersten beiden Durchläufe der Entwicklungsstrecke aus Sicht der Politik, der Unternehmen und der TeilnehmerInnen ein voller Erfolg waren, freuen wir uns, in einem Kooperationsprojekt der B&B GmbH und steinhübelcoaching ab Juni 2015 den dritten Durchgang zu starten. Das regionalpolitische Ziel ist es weiterhin, Talente zu fördern und an die Region zu binden. Dabei profitieren Sie als PotentialträgerIn ebenso wie als entsendendes Unternehmen. Darüber hinaus ist auch die Förderung der Vernetzung – sowohl der TeilnehmerInnen als auch der Unternehmen – ein erklärtes Ziel der Entwicklungsstrecke. Für die teilnehmenden Unternehmen bietet sich dabei die Chance, sich im Rahmen der Entwicklungsstrecke als Gastgeber einer Veranstaltung zu präsentieren.
weiter zum Artikel

BIG DATA in regionalen Unternehmen

Die Veranstaltung TREFFPUNKT INNOVATION 2014, organisiert vom InnovationsCentrum Osnabrück, der Technologie-Kontaktstelle der Osnabrücker Hochschulen sowie den Wirtschaftsförderern von Stadt und Landkreis Osnabrück, hat gezeigt, dass das Thema BIG DATA in regionalen Unternehmen wahrgenommen und stark diskutiert wird. Knapp hundert Vertreter/innen lokaler und regionaler Unternehmen kamen am 22. Oktober in das neue Technologie- und Gründerzentrum, um anhand verschiedener Praxisbeispiele, vorgestellt von Prof. Heiko Tapken (Hochschule Osnabrück) und Prof. Oliver Thomas (Univeristät Osnabrück), neue technologische Möglichkeiten kennenzulernen.
weiter zum Artikel

Erfolg hat einen Osnabrücker Namen: LM IT Services AG

Strahlen mit der Trophäe um die Wette

Im Frühjahr 2014 wurde der Osnabrücker Wirtschaftspreis bereits zum 5. Mal ausgelobt. Der Aufforderung, herausragende Osnabrücker Unternehmen zu nominieren, sind zahlreiche Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger nachgekommen. Eine Jury wählte aus den über 25 fristgerecht eingegangenen Bewerbungen den Sieger des Osnabrücker Wirtschaftspreises 2014 aus.
weiter zum Artikel

Gemeinschaftsstand Niedersachsen auf der CeBIT 2015

Unter dem Motto „IT im Mittelstand“ ermöglicht der vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr geförderte Gemeinschaftsstand Niedersachsen die Teilnahme von 24 Unternehmen auf der IT-Leitmesse CeBIT vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover. Optimal platziert ist der Gemeinschaftsstand in der Business-Halle 6, die eine große Themenauswahl bietet.
weiter zum Artikel

Automotive Kompetenzverbund präsentiert sich mit Gemeinschaftsstand auf der IZB

Automotive Kompetenzverbund präsentiert sich mit Gemeinschaftsstand auf der IZB

Vom 14. bis zum 16. Oktober 2014 präsentierten sich 15 Unternehmen der Automotive-Region Niedersachsen – Bremen auf der Internationalen Zuliefererbörse IZB. Auf dem von der Firma FAIRworldwide organisierten, in Halle 1 prominent gelegenen Messestand waren neben Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Osnabrück auch Firmen der Unternehmensverbünde Automotive Nordwest e. V. und Automotive Cluster der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg vertreten.
weiter zum Artikel

Bau des InnovationsCentrums im Wissenschaftspark Osnabrück rund 900.000 Euro günstiger als geplant

Weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte des InnovationsCentrums Osnabrück (ICO): Die Baukosten für das gemeinsame Projekt von Stadt und Landkreis Osnabrück, das die Zusammenarbeit von Wissenschaft und regionaler Wirtschaft stärken und Fach- und Führungskräfte im Osnabrücker Land halten soll, sind um rund 900.000 Euro günstiger ausgefallen als geplant.
weiter zum Artikel

Auftakt der Seminarreihe ''Frauen in Führung'': Junge Frauen in Unternehmen: Netzwerk und Austausch

Die (Arbeits-)Welt wird zunehmend von Frauen bestimmt - ein Megatrend unserer Zeit, der als "female shift" bezeichnet wird. Gefördert wird diese Entwicklung durch Maßnahmen wie Quoten, mit denen Frauen heute in Aufsichtsräte gehoben werden. Insbesondere fu¨r junge Frauen liegen darin Chancen, aber auch besondere Herausforderungen: „Frauen müssen ihre Netzwerke in Zukunft wesentlich aktiver und systematischer entwickeln“, weiß der langjährige Unternehmensberater und Executive Coach Professor Burkhard Bensmann. Netzwerken und Selbstführung sind zwei zentrale Bausteine aus dem neuen Angebot der Ld21 academy GmbH, die sich auf Führungskräfte der Region konzentriert.
weiter zum Artikel

Nur wer sich selbst führen kann, kann andere erfolgreich führen

Selbstführung ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für unternehmerisch handelnde Menschen: Nur wer sich selbst führen kann, kann andere erfolgreich führen. In diesem kompakten Seminar erfahren Sie als Teilnehmer die Grundlagen erfolgreicher Eigenführung und lernen ein praxisnahes Modell („Die sieben Felder der Selbstführung“) anzuwenden.
weiter zum Artikel

Neue Ausgabe: WirtschaftsPOST 2/2014

WirtschaftsPOST

Nach einer erholsamen Sommerpause erreicht Sie nun unsere WirtschaftsPOST 2/2014. Mit den neuesten News und Veränderungen im Layout und im Aufbau ist und bleibt die WirtschaftsPOST das aktuelle Informationsmedium der Osnabrücker Unternehmerinnen und Unternehmer.
weiter zum Artikel

Servicebuch für die Wirtschaft

Titelseite
Osnabrück aus verschiedenen Blickwinkeln sehen – als Wirtschaftsstandort, als attraktives Oberzentrum, als Wissenszentrum, als familienfreundliches Städtchen, als Servicemetropole, als Verkehrsknotenpunkt, … oder einfach: als lebens- und liebenswerte Stadt. Osnabrück hat eine Menge zu bieten – in jeder Hinsicht. Das Servicebuch der Wirtschaft verschafft Ihnen einen übersichtlichen Einblick in die Qualitäten der Stadt.
weiter zum Artikel

InnovationsCentrum Osnabrück feiert offizielle Eröffnung

von links: Thomas Büdden (Prokurist ICO GmbH), Landrat Dr. Michael Lübbersmann, Sonja Ende (Geschäftsführerin ICO GmbH), Bürgermeister Burkhard Jasper, Siegfried Averhage (Geschäftsführer ICO GmbH). (Foto: Hermann Pentermann)

Seit März ist das InnovationsCentrum Osnabrück, das neue Technologie- und Gründerzentrum der Region, in Betrieb. Nach vier Monaten Aufwärmphase, in denen insgesamt dreißig kleine Unternehmen und Start-ups sowie der Wissenschaftstransfer der Osnabrücker Hochschulen eingezogen sind, feierte das InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) am Donnerstagabend die offizielle Eröffnung. Nahezu 300 Gäste waren anwesend als Bürgermeister Burkhard Jasper, als Vertreter für Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, sowie Landrat Dr. Michael Lübbersmann das ICO offiziell eröffneten und die Gäste einluden das moderne Gebäude mit seinen innovativen Firmen kennenzulernen.
weiter zum Artikel